Kontakt
Haben Sie Fragen?0203 4829981
KüchenTreff
Keller
Google Maps

Kräutergarten für Bastelfreunde

Upcyclingprojekt für Groß und Klein bringt Grün in eure Küche

Kräutergarten für Bastelfreunde

Küchenkräuter oder kleine Sprossen sollten in keiner Küche fehlen. Nicht nur, weil sie wunderbar Gerichte verfeinern, sondern gleichzeitig ein wenig dekoratives Grün in die Küche bringen. Wir haben eine kleine Bastelanleitung im Gepäck, mit der ihr einen kleinen Kräutergarten zaubern könnt. Dafür haben wir von der Ansaat bis zum fertigen Küchen-Kräutertopf alle Schritte genau unter die Lupe genommen und Materialen aus der Küche verwendet, die ansonsten vielleicht im Müll gelandet wären. Mit Hilfe unserer Anleitung kann sich jeder seinen individuellen Kräutergarten zusammenstellen und der Kreativität freien Lauf lassen. Übrigens ist die Idee so einfach umsetzbar, dass ihr es auch mit wenig handwerklichem Geschick umsetzen könnt oder es auch prima als Bastelprojekt für Kinder nutzen könnt.


Step 1 - Die Anzucht

Normalerweise werden viele Kräuter- und Gemüsesorten in kleinen Plastikwannen angesät. Umweltschonender ist eeine Anzucht in einem alten Eierkarton oder leeren Toilettenpapierrollen. Sowohl im Eierkarton, als auch in den Rollen, ist es gut, wenn die untere Schicht aus feinem Kies besteht. So kann das Wasser besser ablaufen und staut sich nicht in der Erde. Ansonsten besteht die Gefahr, dass die Samen schimmeln. In die Mulden des Eierkartons wird als zweite Schicht ein wenig Erde eingefüllt und die Samen locker hineingesteckt. Falls eure Kinder die kleinen Saaten gießen, legt lieber einen Teller unter den Karton, falls er zu sehr durchweicht. Für die leeren Papprollen benötigt ihr in jedem Fall einen flachen Teller, damit austretendes Wasser aufgefangen wird. Hierfür werden die Rollen aufgestellt, unten kommt ein wenig Kies hinein und der Rest wird ebenfalls mit Erde aufgefüllt. Sobald die Keimlinge stabil sind, können sie in einen größeren Topf umgepflanzt werden. Übrigens: Feine Kräutersorten wie Petersilie oder Schnittlauch brauchen keine Anzucht.

Step 1 - Die Anzucht

Step 2 - Gibt dem Ganzen einen Namen

Nach ein paar Tagen kann man schnell vergessen, wo genau das Basilikum gesät und welche Mulde für die Petersilie verwendet wurde. Abhilfe schaffen kleine Pflanzenschilder. Hierfür könnt ihr verschiedene Materialien verwenden: Zum einen eigenen sich helle Kieselsteine, Eisstiele oder auch kleine Basteletiketten. Beschriftet die kleinen Schilder mit einem wasserfesten Stift nach Lust und Laune. Vielleicht mögt ihr oder eure Kinder dem Basilikum auch einfach nur einen Namen geben. Zum anderen könnt ihr auch die Töpfchen selbst beschriften, wenn ihr sie immer wieder für die gleichen Kräuter nutzt.

Step 2 - Gibt dem Ganzen einen Namen

Step 3 - Die Erbsendose wird zum Erbsentopf

Es gibt für Kräuter in der Küche unzählige Möglichkeiten, wie ihr sie aufbewahren und präsentieren könnt. Ist nach der Aufzucht – oder bei gekauften und bereits gezogenen Kräutern im Plastiktopf - kein Übertopf zur Hand, so stehen die eher unansehnlichen Plastikbehälter wochenlang in der Küche. Das muss nicht sein. Ihr könnt einfach leere Dosen verwenden, die ansonsten im Müll gelandet wären. Zuerst müssen die Dosen gründlich gereinigt und der Deckel sauber abgetrennt werden (achtet dabei darauf, dass es keine scharfen Ränder gibt). Das äußere Etikett wird entfernt, damit die Dosen verziert werden können. Wenn sich hartnäckiger Kleber an der Dose befindet, weicht sie einfach für ein paar Minuten in heißem Wasser ein. Nun können die selbstgemachten Kräutertöpfchen nach Lust und Laune gestaltet werden. Bemalt sie mit Farben, klebt einen Faden oder kleine Steine an die Dose – eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Für mehrfarbige Dosen könnt ihr auch Malerkrepp zur Hand nehmen und einen Teil der Dose abkleben. Zum Schluss wird die Dose, genau wie die Anzuchthilfen, zuerst mit feinem Kies (etwa 2cm) und dann mit Erde befüllt. Hier setzt ihr nun eure kleinen Keimlinge hinein oder säht die Kräuter direkt aus. Achtet beim Gießen darauf, dass ihr nicht zu viel Wasser in die Dose gebt, damit sich kein Wasser anstaut. Schon habt ihr eine kostengünstige und absolut individuelle Verschönerung für eure Küche!

Step 3 - Die Erbsendose wird zum Erbsentopf

Wir wünschen euch viel Spaß beim Anpflanzen in der Küche und sicherlich findet ihr in unserem Magazin das ein oder andere Rezept zum Verarbeiten eurer Küchenkräuter.

Kräutergarten für Bastelfreunde

Zur Übersicht

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG